Business

P&C launcht neues Pop-Up-Konzept

Ab März startet P&C (Peek & Cloppenburg) in seinen Weltstadthäusern mit einem neuen temporären POS-Konzept, das alle sechs Wochen thematisch angepasst wird.

Den Anfang des neuen P&C-Konzeptes »POP Impression by Peek & Cloppenburg« macht das Thema »Now Life«: Vom 7. März bis 15. April 2018 können Kunden der P&C-Weltstadthäuser Düsseldorf, Köln, Berlin, Frankfurt am Main sowie Wien Kärntnerstraße und Wien Mariahilfer Straße den ausgesuchten Mix aus bekannten Labels und Nischenmarken entdecken. Im Pop-Up Store gibt es aber nicht nur Modemarken zu kaufen, sondern vor allem auch branchenfremde Labels, wie etwa aus den Bereichen Gastro, Bücher, Beauty und Accessoires. Im Rahmen von »Now Life« holt P&C Labels wie Eberjey (Wäsche- und Loungewear Label aus Miami), Nike (Schuhe), Polaroid Originals (Kameras), Marie-Stella-Maris (Home- und Pflegeprodukte) sowie Taschen (Coffee Table Books) in seinen Pop-Up Store.

Ab dem 18. April 2018 wechselt das Thema dann zu »Real Movement« mit Athleisure Wear für Damen, gefolgt von »Festival« im Juni. Im zweiten Halbjahr erwarten die Kunden von P&C Themen wie »Travel« , »Premium« und »Christmas«.

Von: Christiane Marie Jördens