Business

Maßkonfektion mobil mit Suitcon

Das heimische Unternehmen Suitcon bietet in Wien, Graz und Klagenfurt klassische Maßkonfektion und direkte Lieferung zu fast jeder Tages- und Nachtzeit an.

Suitcon und das Konzept dahinter stammen von dem gebürtigen Kärntner Markus Brunner, der seinen Kunden nach individuellen Maßen industriell gefertigte Anzüge anbieten möchte, unabhängig von Öffnungszeiten und dabei auf qualitativen Service verzichten zu müssen. Seit 2012 gibt es das Unternehmen. Suitcon liefert den maßkonfektionierten Anzug, das Sakko, Hose oder auch Hemd direkt in die eigenen vier Wände:

»Man muss sich nach einem langen Arbeitstag nicht mehr um Öffnungszeiten kümmern«, so Unternehmer Brunner, der die Branche aus dem Familienunternehmen »Hermi's Stoffstudio« in Wolfsberg bestens kennt.

Das Konzept hinter Suitcon

So genannte SuitConsulter helfen bei der Stoffauswahl und bieten Individualisierungsmöglichkeiten an. Nach vier bis fünf Wochen Wartezeit ist der Maßkonfektionsanzug dann fertig und zustellbereit. Die Preise pro Anzug bewegen sich zwischen 690 und 1.390 Euro, Anproben inklusive. Genäht wird in Produktionsbetrieben in Slowenien und Deutschland, die Stoffe stammen aus England und Italien. Im Unterschied zu anderen Onlineshops, muss der Kunde im Zuge des Bestellprozesses online nicht selbst Maß nehmen, dies übernehmen die Consultants, die direkt ins Büro oder nach Hause kommen, um ein optimales Ergebnis garantieren zu können.

Derzeit zählt Suitcon 250 Kunden, die, geht es nach Gründer Brunner, durchaus auch mutige Stilentscheidungen treffen sollen, um das verstaubte Anzug-Image wieder aufzuwerten:

»Ich möchte den Anzug extravaganter, aber gleichzeitig auch alltagstauglich und bunter machen. Das Einsatzgebiet des Anzugs ist keineswegs aufs Geschäftsleben beschränkt«, so der Gründer von Suitcon überzeugt.

Von: Christiane Marie Jördens