Business

Haarkünstler veredelt Steffl

Der Haarkünstler Alex Moser reiht sich mit seinen »Göttern und Nymphen des Waldes« nun auch in die Reihe der Kunstgeschichte-Kooperationen des Steffl Department Store ein.

Alex Moser ist der mittlerweile sechste Künstler, der die Auslagen des Steffl Department Store schmücken durfte. Für das »haarige« Kunstwerk, das man aktuell auf der Kärnter Straße in Wien bestaunen kann, verwendete er Perücken aus indischem Echthaar, dase in verschiedensten Formen die Auslagen des Steffl Department Stores ziert (u.a. Blumen, Baum mit Ästen etc.).

Romantik und Biedermeier als Inspiration

Bei seinen Recherchen für die Kooperation mit Steffl stieß Moser auf die Epochen Biedermeier und Romantik, wo man zu besonderen Anlässen Haare einer Person dazu verwendete, Blumenbilder als Andenken für Angehörige zu machen (z.B. zur Hochzeit). Die Handwerkstechnik mit langer Geschichte eignete sich der Haarkünstler schnell an und gestaltete Perücken, die wortwörtlich gigantisch auf den Betrachter wirken.

Inspirationsquellen waren für Alex Moser bei den Vorbereitungen zum Projekt mit dem Steffl Department Store vor allem Gottheitengemälde, die Natur, der Frühling oder auch der Waldgeist aus dem japanischen Film »Prinzessin Mononoke«.

Von: Christiane Marie Jördens