Business

Eröffnung des größten H&M-Stores Österreichs

Am 29. August eröffnet H&M seine größte Filiale Österreichs in einem strahlend neuen Design.

Die großen Marken stärken ihre besten Standorte und schließen dafür kleinere Filialen: Dieser Trend setzt sich auch heuer fort. Am 29. August eröffnet H&M den größten Flagship-Store Österreichs. Gleichzeitig wird auf der Mariahilfer Straße 47 auf 3.120 m2 und vier Stockwerken erstmals hierzulande das neueste Store-Konzept gezeigt. Im Gegenzug werden die beiden bestehenden Filialen auf der wichtigsten Einkaufsstraße des Landes (Hausnummer 53 bzw. 41-43) geschlossen. In der neu bezogenen Immobilie war von 2011 bis 2016 der Flagship Store von Forever 21 und zuletzt ein City Outlet eingemietet.

Laut Presseankündigung soll die Inneneinrichtung einen natürlichen Look vermitteln und setzt u. a. auf eine Kombination von Holzoberflächen mit dunkelgrauen Stahlelementen. Eyecatcher sind eine mit lebenden Pflanzen begrünte Wand, ein großer Baum im Eingangsbereich sowie eine zentrale Stahlstiege im Industrial Look. Ebenfalls neu für H&M: Auf allen Etagen gibt es Grünpflanzen.

Erhöhter Wert wurde auch auf die Ausgestaltung der Umkleidebereiche gelegt, die u. a. auf drei Seiten voll verspiegelte Kabinen und zusätzliche Sitzmöglichkeiten in Form von Lounges mit Handyladestationen bieten. Das erste Obergeschoß ist für die größte Auswahl an H&M-Home-Produkten hierzulande reserviert. Neu für Österreich ist auch der sogenannte »H&M Take Care«-Bereich: Hier werden Reparatur-, Näh- und Stickerei-Services angeboten sowie umweltfreundliche Waschmittel, Fleckenentferner, Deko- und Reparatur-Patches sowie Reparatursets verkauft.

Von: Manuel Friedl