Business

Einzelhandel wächst um 1,8 %

Die Statistik Austria bestätigt die Zahlen von KMU Forschung und WKO. Die modischen Branchen sind Schlusslicht der Statistik.

Laut Statistik Austria konnte der österreichische Einzelhandel seine Umsätze 2018 nominell um 1,8 % steigern. Unter Berücksichtigung der Preisentwicklung wurde ein leichter Anstieg im Absatzvolumen von 0,2 % erzielt. Am besten schlugen sich der Handel mit Kosmetika/Apotheken mit + 3,3 % sowie der Versand- und Internethandel mit + 3,1 %. Für den Einzelhandel mit Lebensmitteln ergibt sich ebenfalls ein deutliches Umsatzplus von 2,4 %. Das Schlusslicht im Branchenvergleich bilden der Bekleidungs- und Schuhhandel (- 1,9 %; real: - 2,2 %).

Die Statistik Austria stützt sich bei ihren Berechnungen auf die Umsatzsteuer-Voranmeldungen der Unternehmen. Im Gegensatz zu den Zahlen von KMU Forschung und WKO, die die Textilzeitung regelmäßig als Testklub veröffentlicht, sind auch die Umsätze des Versand- und Internethandels mit einberechnet.

Von: Manuel Friedl