Ausgabe 23-24/2016

Total flexibel
Die neue HAKA für H/W 17/18

Allzeit bereit
Die neue DOB für H/W 17/18

Jahresrückblick: 2016

Brexit und Donald Trump stehen für die Rückkehr des Nationalismus auch in den westlichen, gefestigten Demokratien. In der Modebranche freilich lässt sich die Globalisierung nicht aufhalten.Im Gegenteil. Der Markt ist voll und schon seit fünf Jahren nicht mehr gewachsen. Auch heuer muss mit einem Minus gerechnet werden. Doch für neue, bessere Konzepte ist immer Platz. Das zeigte in diesem Jahr die Varner-Gruppe: Erst im Frühjahr 2015 haben die Norweger hierzulande ihre ersten Stores eröffnet.


Industrie: Wachgeküsste Königin

Die Überraschung war groß, als vor einem Jahr bekannt wurde, dass der heimische Wäschespezialist Palmers wieder in österreichischen Händen ist. Die Brüder Marc, Tino und Luca Wieser übernahmen im Dezember 2015 gemeinsam mit einer Investorengruppe rund um den Marketingexperten Gernot Friedhuber die Palmers Textil AG. Ein Jahr später ist Friedhuber nicht mehr an Bord – sein Engagement war, so hieß es im August, von Anfang an nur für einen kurzen Zeitraum geplant gewesen. 


Handel: Nachfolger gesucht  

Österreichweit stehen rund 45.700 KMU vor der Übergabe. Die Nachfolge ist dabei oft – noch – nicht geregelt. Mehr als 27 Prozent aller KMU der gewerblichen Wirtschaft werden bis zum Jahr 2023 übergeben, so eine Studie der KMU Forschung Austria für die WKO. Gewerbe- und Handwerksbetriebe stehen ganz oben in der Statistik der zu übergebenden Firmen. Bis 2023 sollen hier mehr als 16.000 Unternehmen den Besitzer wechseln.  


DOB Preview: FINE-Tuning

Die neue Saison steht vor der Tür. Und mit ihr ein abermals gestiegener Anspruch an Ready-to-wear und saisonübergreifende Themen. Die richtige Ware zum richtigen Zeitpunkt ist mehr denn je erfolgsentscheidend. Ready-to-wear bleibt oberstes Gebot. Dazu dieser »from Desk to Dinner«-Anspruch und die Notwendigkeit, dass Teile universell getragen werden können. Vieles kommt im Herbst/Winter 2017 über die Kombination, nicht nur über das einzelne Teil.  


HAKA Preview: Flexi ist sexy  

Der große Silhouettenwandel ist vorerst aufgeschoben: Zu (selbst-) verständlich ist der gerade erst im Mainstream angekommene gefittete Look. Und zu vielversprechend sind die neuesten Stoffentwicklungen, die 360° Flexibilität ausloben: Stretchkomfort in alle Richtungen – für Athleten, Bürohengste und Stubenhocker!