Ausgabe 14/2017

Beachwear für Palm Beach

New Femininity!
Die neue DOB für Frühjahr/Sommer 2018

Marken: Generationswechsel

Im 70. Jahr ihres Bestehens beschäftigt sich die Premium- Trachtenmarke Gössl vor allem mit der Zukunft. Gerhard Gössl bereitet die Firmenübergabe an Sohn Maximilian vor. Dass er ein kaufmännisches Talent ist, war Maximilian Gössl schnell klar. So mit acht, neun Jahren, als er begonnen hat, DKT zu spielen. Der här - teste Gegner war – logisch – sein Vater. Doch auch der war irgendwann einmal besiegt. Heute arbeitet man wieder Seite an Seite. Denn zum kaufmännischen Talent sollen noch einige weitere Qualifikationen hin- zukommen, bevor Maximilian ganz das Ruder im Familienbetrieb übernimmt.


Handel: Die Schere öffnet sich

Die Konzentration auf die besten Einkaufsstraßen und –center nimmt weiter zu. In vielen Lagen sinken die Mieten. Während vor allem Modekonzepte am Rückzug sind, erlebt die Gastronomie einen Boom. Herausfordernd« – Mit diesem Wort beschreibt Jörg Bitzer, Retail- Experte beim Immobi- lienvermittler EHL, die aktuelle Situation am Einzelhan- delsmarkt. Die Gründe dafür sind vielfältig. Da ist natürlich einmal die Verschiebung der Handelsum- sätze in Richtung online. Bereits 12,2 % der Konsumausgaben wer - den in Österreich laut EHL im Internet getätigt – der zweithöchste Wert in ganz Europa.


Handel: Gamechanger!

So lautet im Handel das Gebot der Stunde, wie der kürzlich in Wien stattgefundene E-Commerce Day des Handelsverbandes deutlich machte: Schlagwörter wie Bitcoin, Customer First und Influencer Marketing bestimmten das spannende Programm. Selbst wenn man es als Unternehmen nach ganz oben geschafft hat, ist man vor dem tiefen Fall nicht sicher. Dies demonstrierte Keynote Speaker Michael Pietsch, bei Facebook Client Partner für das Thema E-Commerce, anhand des Beispiels der Firma Sun Microsystems, auf dessen einsstigem Campus-Standort heute Facebook seine Zelte aufgeschlagen hat. Seiner Meinung nach geht es heute darum, Ideen Raum zu geben und mutig zu sein, selbst wenn dies hohe Investitionen bedeutet.


DOB: Gemeinschaftserlebnis DOB

Nach zehn Jahren Sponsorship verabschiedet sich Mercedes-Benz aus Berlin. Die zerfledderte deutsche (und österreichische) Modeszene hat gar keine andere Chance, als an Berlin festzuhalten. Für den Sommer 2018 heißt das: ein schwungvoller Auftritt ohne modische Revolution. Woran die Mainstream-DOB derzeit am meisten leidet? Sie unterwirft sich so gnaden- wie kompromisslos allen voraus- und angesagten Trends, dass Marken-DNA und individuelle Handschrift auf der Strecke bleiben. Anders gesagt: Fast jede Kollektion besteht nur noch aus Key-Items, die einander freilich wie ein modisches Ei dem anderen gleichen.


Beachwear: Palm Beach

Die Beachwear im Frühjahr/Sommer 2018 gibt sich farbenfroh und detailverliebt. Ein Lieblingsmuster zieht sich dabei durch alle Kollektionen. Beim Blick auf die neuen Beachwear-Kollektionen lässt es sich bereits richtig gut vom nächsten Strandurlaub träumen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass fast ausnahmslos jede Marke Palmenmuster von realistisch bis abstrakt auf ihrer Bademode grünen lässt. Aber auch wenn es etwas »blumiger« sein soll, bleiben die Dessins exotisch: Frangipani, Orchidee und Lotus sprießen auf der Beachwear.