Ausgabe 14/2016

Huber Holding Neu
CEO Zieger im Interview

Isn't it romatic?
Tracht F/S 2017

Miss Sporty
DOB F/S 2017

Kongress: Pleiten machen smart  

Über eigene Pleiten reden Manager ungern – und in der Öffentlichkeit schon gar nicht. Hervis-CEO Alfred Eichblatt machte bei der MMM-Fachtung eine launige, lustige und lehrreiche Ausnahme. Selten so viel gelacht und selten so viel in so kurzer Zeit gelernt. So mag das Resümee vieler ausgefallen sein, die an der Fachtagung »Die neuesten Trends im Handel«, teilgenommen haben. Das Wirtschaftsmagazin Gewinn und der MMM-Club Österreich hatten dazu am 2. Juni ins Wiener Hotel Modul geladen. Verantwortlich für die gute Unterhaltung  war vor allem der Vortrag von Hervis-Geschäftsführer Alfred Eichblatt, der ein überaus seltenes Thema für seinen Vortrag wählte: Eigene Misserfolge.  


Handel: Umsätze hoch, Rentabilität mau

Die Gewinne der Modehändler haben in den letzten Jahren überdurchschnittlich zugelegt. Schlusslicht bei der Rentabilität ist der vielgepriesene Onlinehandel. Der Modehandel hat sich gut auf die Veränderungen der letzten Jahre eingestellt. Das zeigt der neue Branchenbericht Einzelhandel, den die Marktanalysten der UniCredit Bank Austria verfasst haben. Denn obwohl die Umsätze der Branche seit Jahren nur unterdurchschnittlich wachsen, ist es den Unternehmen gelungen, ihre Ertragslage deutlich zu verbessern – und das trotz der zunehmenden Konkurrenz durch den Onlinehandel.  


DOB: Trau dich doch!

Jammern ist nicht angesagt. Die letzten Saisonen waren schwach – aber die Mode schafft es gerade in schwierigen Zeiten, mit einem Befreiungsschlag zu reagieren. Diesmal ist er farbstark, bedruckt, gestreift und sportlich. Schöne neue DOB!


Tracht: Neue Schlüsselteile

Hat die Tracht ihren Zenit überschritten? Oder setzt sie mit starken Einzelteile ihre Erfolgsstory fort? Der Sommer 2017 lässt beide Schlüsse zu. Wenn einer der umtriebigsten Trachtenhändler, der Mühlviertel Markus Egger, drei seiner Standorte verkauft und zwei schließt – das ist kein gutes Zeichen für die Tracht. Pünktlich zum Saisonstart kündigte Egger den Verkauf an Country Line an und sich in Zukunft verstärkt als Vollsortimenter in der Zentrale in Unterweißenbach und dem Flagship in Rohrbach zu konzentrieren. Das Trachtengeschäft, sagte Egger den Oberösterreichischen Nachrichten, habe seinen Zenit überschritten.