Ausgabe 09/2017

Hochzeit & Co.
Fest feiern

E-Commerce
Fit for the Future

Handel: Auf einen Kaffee ins Modehaus

Auch beim Modering sucht man nach neuen Wegen im Handel. Die Bandbreite reicht von Gardening und Food Court bis zu Concession-Modellen. Shoppen heißt heute mehr als einkaufen. Aber was genau? Axel Zöller sagt von sich selbst, er sei ein »Kon- zernkind«. Nach Stationen bei Warenhäu- sern und Filialisten sieht sich Zöller heute als Spezialist für Visual Merchandising und berät Modehändler – auch in Österreich. Im Rahmen der Jahrestagung des ModeRings, die diesmal im Headquarter des österreichischen Schuhherstellers Högl stattfand, bewies Zoller, dass er mit seinem Dienstleistungsbüro RetailActivities mehr als VM anbietet.


Einkaufszentren: Der Frosch muss springen!

Beim 19. Europäischen Shopping Center Symposium in Wien wurde wieder einmal Big Data beschworen – aber auch praktikable Wege aufgezeigt, um Einkaufen attraktiv(er) zu machen. Am Anfang stand der Frosch. Um die Teilnehmer des von RegioPlan Consulting organisierten Shopping Center Symposiums in Wien auf die Ernsthaftigkeit der Lage einzustimmen, zitierte Nicole Srock.Stanley, Mitglied der strategischen Kreativagentur Dan Pearlman (unter anderem für die Positionierung des Berliner Centers Bikini Berlin verantwortlich), das Frosch-Experiment...


IT & Logistik: #startschuss

Mit der neuen Seminar- und Workshop-Reihe Fashion Inspiration Forum (FIF) widmet sich die Textil Zei- tung seit diesem Jahr aktuellen Themen aus Berei- chen wie Digital Marketing, POS- und Sortiments- Gestaltung oder Management. Der Startschuss fiel nun mit einem besonders aktuellen Thema: Denn die Social-Media- Bilder-App Instagram verlautbarte gerade eben, sie sei nun doppelt so groß wie die Nachrichten-App Twitter.


Brautmode: Einmal Prinzessin

Nach Hollywood-Vorbild bekommen die Hochzeiten immer mehr Event-Charakter. Der unbestrittene Mittelpunkt ist und bleibt dabei aber die Braut im perfekten Brautkleid. Bräute sind immer strahlend schön, das wussten schon unsere Großmütter. Dabei ist es fast egal, ob sie ihren Auftritt barfuß am Strand von Bali oder in riesiger Robe und weißer Kutsche machen. So lässig sich manche Hochzeitsfeiern aber auch geben mögen, es handelt sich dabei fast immer um perfekt durchchoreografierte, monatelang bis ins kleinste Detail geplante Events.


Festtagsmode: Am Ball

Hochzeitsgast, Brautjungfer oder Blumenmädchen? Rund um das Fest der Feste hat der Modehandel Umsatzchancen mit Wachstumspotenzial. Auch Bälle, Taufen und Sommerfeste bieten eine Vielzahl von Gründen für neue, festliche Garderobe. Denn hier sind sich Branchenkenner einig: Ball- oder Cocktailmode ist definitiv keine Lebensanschaffung: »Die Damen kaufen für jeden einzelnen Anlass ein neues Kleid«, so beispielsweise Julia Geosics.