s.Oliver gewinnt MIIA-Award

Die Modemarke s.Oliver wurde nun für ihre Marketingstrategie zum Relaunch der Marke Q/S designed by mit dem Marketing Intelligence & Innovation Award (MIIA) ausgezeichnet.

s.Oliver konnte sich den Award in der Kategorie »Image Change and Rebranding« sichern. Als Kooperationspartner für die preisgekrönte Kampagne hatte sich s.Oliver für den Star-DJ Robin Schulz entschieden.

Der Berliner Knowledge-Hub Quadriga verleiht die MIIA-Awards an Pioniere des digitalen Marketings. Eine Jury aus Experten beurteilt die eingereichten Projekte anhand messbarer Ergebnisse entsprechend der Kriterien Impact, Strategie, Performance und Innovation.

Robin Schulz – The Movie

Den Mittelpunkt der Marketingkampagne von s.Oliver bildete die 90-minütige Dokumentation »Robin Schulz – The Movie«, aus der im Vorfeld acht Monate lang diverse Content-Teile für den Aufbau der Q/S designed by Social Media-Kanäle genutzt wurden. Höhepunkt bildete die Filmpremiere im Februar 2017 im Cinemaxx Hamburg mit mehr als 1.500 Gästen. Unter den prominenten Besuchern waren u.a. Collien und Christian Ulmen, Janin Ullmann und einige Influencer wie Anna Maria Damm, Betty Taube und Elena Carrière.

Mithilfe von Pressearbeit und viralen Effekte in den sozialen Netzwerken rund um das Event und die Kollektion wurden insgesamt über 40 Millionen Kontakte generiert. Bespielt wurden zahlreiche Kanäle wie adressable TV, TV, die Social Media Channels und auch eine digitale Out of Home-Kampagne wurde umgesetzt. Außerdem konnte man den Film als Shoppable Video im Q/S designed by Onlineshop abrufen. Insgesamt schaffte man es mit dem Marketingkonzept auf 210 Millionen Kontakte und konnte die Markenbekanntheit in der jungen Zielgruppe um 26 % steigern, die Kaufbereitschaft konnte um 29,6 % ausgebaut werden.

Von: Christiane Marie Jördens

Lade Videos ...

Galerien