Rösch: Fashion Shop in Ulm

Am 28. Oktober 2017 eröffnete die Rösch Fashion GmbH & Co. KG ihren ersten Rösch Fashion Shop in Ulm und präsentiert dort ab sofort die Marken Rösch, Bee Happy und Féraud auf einer Fläche von 67 m².

Am 27. Oktober 2017, einen Tag vor der Eröffnung, fand das Pre Opening des Rösch Fashion Shops, in der Platzgasse in Ulm, statt. Die Eröffnungsrede hielt Ralf Herrmann, Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing der Rösch Fashion GmbH & Co. KG. Rund 100 geladene Gäste waren vor Ort und konnten schon die ersten Teile ergattern. Der Rösch Fashion Shop bietet Night-, Home- und Loungewear sowie Swim- und Beachwear. Auch Spa- und Hausmäntel zählen zum Produktsortiment. Die Produkte sind »Created in Germany« und »Made in Europe«. Das trendnahe und zeitlose Interieurkonzept wurde speziell für den Store entwickelt. Grautöne, Schwarz und metallische Akzente sollen die Kundin in eine Wohlfühlwelt entführen.

Über Rösch

1949 wurde die Rösch Fashion GmbH & Co. KG als Teil des mittelständigen Familienbetriebes gegründet. Mittlerweile wird das Unternehmen in dritter Generation geführt. Rösch Fashion entwirft, entwickelt und vertreibt die Marken Rösch, Féraud und Bee Happy – Marken aus den Bereichen Nightware, Homewear, Swimwear und Beachwear. Rund 90 Personen aus über 10 Nationen sind am Standort Tübingen beschäftigt.

Von: Vanessa Gloria Stickler

Tracht & Country Premiere wächst

Zum Auftakt ins Jubiläumsjahr der Tracht & Country darf sich die Tracht & Country Premiere von 23. bis 24. Jänner 2018 über 40 Prozent mehr Fläche freuen.

Tracht & Country Premiere 2017 © Reed Exhibitions / Andreas Kolarik Die Tracht & Country findet im August 2018 bereits zum 100. Mal statt. Dies ist Anlass genug, um das ganze Jahr über zu feiern. Den Anfang des Jubiläumsjahres 2018 macht die Tracht & Country Premiere von 23. bis 24. Jänner 2018 in der Brandboxx Salzburg mit erweiterter Fläche. Die Messe übersiedelt...
mehr lesen

Bekleidungshandel legt im September ordentlich zu

Die Umsätze des österreichischen Bekleidungshandels allgemein und die der Bekleidungs- und Schuhhändler im besonderen, entwickeln sich derzeit sehr gut.

Umsätze der Bekleidungs- und Schuhändler im Vergleich zum Vorjahr 2016 © ÖTZ / KMU Forschung Austria Der Auswertung der Statistik Austria zufolge legte der Einzelhandel in den ersten drei Quartalen dieses Jahres ohne Autohändler und Tankstellen nominell um 2,8% und real um 1% zu. Dies obwohl es zwischen Jänner und September 2017 mit 227 einen Verkaufstag weniger gab, als im Vergleichszeitraum des...
mehr lesen

Galerien