Patagonia setzt auf Traceable Down

Mit Traceable Down zeigt die Marke Patagonia, dass es bei der Daunenkleidungsproduktion auch ohne Zwangsfütterung und Lebendrupfen geht.

Die Marke Patagonia präsentiert seit neuestem Daunenprodukte, bei denen die Herkunft lückenlos nachverfolgt werden kann – unter dem Motto »Traceable Down«.

Traceable Down –Kontrolle der Daunen-Lieferkette

Bisher ist Patagonia die einzige Marke, die die Überprüfung der Daunen-Lieferkette von der Haltung der Elterntiere bis zum letzten Glied der Lieferkette gewährleistet.

Daunenkleidung ist nachwievor ein beliebtes Kleidungsstück an kalten Wintertagen. Kritische Endkunden, die Wert auf artgerechte Tierhaltung und Nachhaltigkeit legen, wünschen sich 100 Prozent Transparenz. Hier soll Traceable Down ansetzen. Die Überprüfung erfolgt nicht nur über eidesstattliche Erklärung von den Zulieferern von Patagonia, sondern durch Untersuchungen mittels unabhängiger Experten.

Von: Christiane Marie Jördens

Weitere Meldungen

H&M verfehlt eigene Ziele

Um sieben 7 % konnte H&M seine Nettoerlöse in den ersten neun Monaten des aktuellen Geschäftsjahres steigern. Das gesetzte Ziel von 10 bis 15 % wurde damit verfehlt.

Re-Opening des H&M Flagship Stores auf der Wiener Kärntner Straße  © Philipp Lipiarski Die schwedische Modehandelskette H&M feiert heuer ihren 70. Geburtstag. Mit dem aktuellen Geschäftsgang kann die Gruppe im Jubiläumsjahr aber nicht zufrieden sein. Ziel sei es, den Gruppenumsatz in lokalen Währungen jedes Jahr um 10 bis 15 % zu steigern, so Karl-Johan Persson, CEO der H&M Group, bei...
mehr lesen

Vivienne Westwood x Tostmann

Das traditionsreiche Trachtenlabel Tostmann fertigte zahlreiche Trachten-Couture-Designs für das bekannte Designerpaar Andreas Kronthaler und Vivienne Westwood, die nun auf der Pariser Fashion Week...

Andreas Kronthaler for Vivienne Westwood F/S 2018 © Vivienne Westwood Farben, Blumen, extravagantes Design und eine fulminante Show – allesamt perfekte Zutaten für die jüngst über die Bühne gegangene Modeschau des Designerpaars Andreas Kronthaler und Vivienne Westwood im Zuge der Pariser Fashion Week. Die beiden Designer hatten sich hierfür mit dem Traditionshaus...
mehr lesen

Personelle Veränderungen bei der Betty Barclay Group

Michael Alten geht, Jörg Labatz übernimmt die Position des Division Head Vera Mont und Bela Brinkmann leitet nun die Sales Central Area für die Marken Betty Barclay, Betty & Co. und Cartoon.

Bela Brinkmann, Vertriebsleiter Central Area bei Betty Barclay © Betty Barclay Seit 30. September 2017 ist Michael Alten, ehemaliger Division Head Vera Mont, nicht mehr für das Modeunternehmen Betty Barcley Group tätig. Mit 1. Oktober 2017 hat stattdessen Jörg Labatz, zusätzlich zu seiner Position als Division Head der Marke Cartoon, die Position des Division Head Vera Mont...
mehr lesen

Galerien