Patagonia setzt auf Traceable Down

Mit Traceable Down zeigt die Marke Patagonia, dass es bei der Daunenkleidungsproduktion auch ohne Zwangsfütterung und Lebendrupfen geht.

Die Marke Patagonia präsentiert seit neuestem Daunenprodukte, bei denen die Herkunft lückenlos nachverfolgt werden kann – unter dem Motto »Traceable Down«.

Traceable Down –Kontrolle der Daunen-Lieferkette

Bisher ist Patagonia die einzige Marke, die die Überprüfung der Daunen-Lieferkette von der Haltung der Elterntiere bis zum letzten Glied der Lieferkette gewährleistet.

Daunenkleidung ist nachwievor ein beliebtes Kleidungsstück an kalten Wintertagen. Kritische Endkunden, die Wert auf artgerechte Tierhaltung und Nachhaltigkeit legen, wünschen sich 100 Prozent Transparenz. Hier soll Traceable Down ansetzen. Die Überprüfung erfolgt nicht nur über eidesstattliche Erklärung von den Zulieferern von Patagonia, sondern durch Untersuchungen mittels unabhängiger Experten.

Von: Christiane Marie Jördens

Weitere Meldungen

La Martina Academy mit Riccardo Simonetti

Die vierte Ausgabe der La Martina Academy fand am 7. September 2017 im DACH-Headquarter in Düsseldorf statt. Auch diesmal waren wieder zahlreiche Stars dabei, u.a. Social Media-Gesicht Riccardo...

Social Media Star Riccardo Simonetti und La Martina Deutschland-Chef Bastian Ammelounx © Uwe Erensmann Etwa 70 Gäste aus Mode, Medien und Society trafen sich diese Woche bei der La Martina Academy im DACH-Headquarter in Düsseldorf zum ausgiebigen Networking. Gastredner Riccardo Simonetti, seines Zeichens Social Media Star und TV-Moderator, sprach mit Benjamin von Martens, Inhaber der Influencer...
mehr lesen

Bread & Butter in Berlin: Zalando feiert Fashion Happening

30.000 Besucher stürmten die zweite Auflage der Bread & Butter by Zalando nach Berlin. Die Aussteller lockten mit Fashion, Fun und Festival-Charakter.

Viktor & Rolf Show - Bread & Butter by Zalando 2017 © Getty Images for Zalando Anfang September feierte Zalando mit der Bread & Butter zum zweiten Mal ein »Festival of Style and Culture« in Berlin. Nach 20.000 Besuchern im letzten Jahr waren es dieses Mal bereits 30.000, die sich ein Tagesticket um 20 € leisteten. Dafür bekamen die modeaffinen Berliner eine ganze Menge...
mehr lesen

Fussl Modestraße: Expansion in Bayern und Österreich

Der heimische Modehändler Fussl Modestraße will in den kommenden 12 Monaten insgesamt 20 Filialen in Österreich und Bayern eröffnen.

Fussl Modestraße, Filiale in Schwandorf © Fussl Modestraße Mit 7. September 2017 startet die groß angelegte Expansionswelle der heimischen Fussl Modestraße in Bayern und Österreich. An diesem Tag werden parallel zwei neue Filialen in Tulln (NÖ) und Vöcklabruck (OÖ) sowie vier neue Standorte in Bayern (Regensburg, Heßdorf, Ingolstadt und Schwandorf) ans...
mehr lesen

Galerien