Patagonia setzt auf Traceable Down

Mit Traceable Down zeigt die Marke Patagonia, dass es bei der Daunenkleidungsproduktion auch ohne Zwangsfütterung und Lebendrupfen geht.

Die Marke Patagonia präsentiert seit neuestem Daunenprodukte, bei denen die Herkunft lückenlos nachverfolgt werden kann – unter dem Motto »Traceable Down«.

Traceable Down –Kontrolle der Daunen-Lieferkette

Bisher ist Patagonia die einzige Marke, die die Überprüfung der Daunen-Lieferkette von der Haltung der Elterntiere bis zum letzten Glied der Lieferkette gewährleistet.

Daunenkleidung ist nachwievor ein beliebtes Kleidungsstück an kalten Wintertagen. Kritische Endkunden, die Wert auf artgerechte Tierhaltung und Nachhaltigkeit legen, wünschen sich 100 Prozent Transparenz. Hier soll Traceable Down ansetzen. Die Überprüfung erfolgt nicht nur über eidesstattliche Erklärung von den Zulieferern von Patagonia, sondern durch Untersuchungen mittels unabhängiger Experten.

Von: Christiane Marie Jördens

Weitere Meldungen

Sportalm auf der Wiener Damenwiesn

Auf der dritten Wiener Damenwiesn konnte ein Spendenbetrag von 15.000 Euro für die Pink Ribbon Initiative der Österreichischen Krebshilfe gesammelt werden, Sportalm steuerte 5.000 Euro bei.

Wiener Damenwiesn © ViennaPress / Andreas TISCHLER

Am 5. Oktober 2017 fand zum mittlerweile dritten Mal die Wiener Damenwiesn statt. Über 15.000 Euro konnten für die Pink Ribbon Initiative der Österreichischen Krebshilfe gesammelt werden. Sportalm beteiligte sich mit einem Einzelbetrag von 5.000 Euro. Die Wiener Damenwiesn zählt damit zu einer der...


mehr lesen

Ilka Bessin startet eigenes Modelabel

Die deutsche Entertainerin Ilka Bessin alias »Cindy aus Mahrzahn« hat ihr eigenes Modelabel gegründet: Mit ihrer ersten Plus-Size-Kollektion richtet sie sich an Frauen mit Kleidergröße 42 bis 54.

Mode Bessin H/W 2017/18 © BESSIN

Noch bevor Ilka Bessin, bekannt als »Cindy aus Mahrzahn«, mit ihrem neuen Comedy-Programm »Abgeschminkt« am 26. März 2018 auf Tour geht, startet sie ein ganz neues Projekt: ihr eigenes Modelabel. Frei nach dem Motto »Liebe deine Kurven« möchte sie mit ihrem Modelabel »Bessin« Frauen, die...


mehr lesen

Die Vienna Fashion Week geht weiter

Das Team der Vienna Fashion Week öffnet wieder die Tore des beliebten Pop Up Stores, diesmal im Concept Store von Runway Vienna, in der Kirchengasse 48, im 7. Bezirk.

Vienna Fashion Week Pop Up Store © Balin Balev Von 16. bis 21. Oktober 2017 präsentiert die Boutique Runway Vienna, in der Kirchengasse 48, im 7. Bezirk, heimische und internationale Modelabels für Männer und Frauen. Designer wie And_i, Adeline Germain, Vis a Vis, Concepto und viele mehr bieten auf einer  Fläche von rund 130 m² ihre Werke an....
mehr lesen

Galerien