Patagonia setzt auf Traceable Down

Mit Traceable Down zeigt die Marke Patagonia, dass es bei der Daunenkleidungsproduktion auch ohne Zwangsfütterung und Lebendrupfen geht.

Die Marke Patagonia präsentiert seit neuestem Daunenprodukte, bei denen die Herkunft lückenlos nachverfolgt werden kann – unter dem Motto »Traceable Down«.

Traceable Down –Kontrolle der Daunen-Lieferkette

Bisher ist Patagonia die einzige Marke, die die Überprüfung der Daunen-Lieferkette von der Haltung der Elterntiere bis zum letzten Glied der Lieferkette gewährleistet.

Daunenkleidung ist nachwievor ein beliebtes Kleidungsstück an kalten Wintertagen. Kritische Endkunden, die Wert auf artgerechte Tierhaltung und Nachhaltigkeit legen, wünschen sich 100 Prozent Transparenz. Hier soll Traceable Down ansetzen. Die Überprüfung erfolgt nicht nur über eidesstattliche Erklärung von den Zulieferern von Patagonia, sondern durch Untersuchungen mittels unabhängiger Experten.

Von: Christiane Marie Jördens

Weitere Meldungen

Erdem x H&M: Lookbook mit Twist

Für die gemeinsame Kapselkollektion von Erdem und H&M, die ab 2. November 2017 erhältlich ist, kreierte der Fotograf Michal Pudelka ein Lookbook mit einer surrealen Bildstrecke.

Erdem x H&M Collection H/W 2017/18 © Michal Pudelka/H&M Gemeinsam mit Erdem und H&M hat der weltweit bekannte Fotograf Michal Pudelka ein Lookbook für die Erdem x H&M Kollektion kreiert. In seinem Lookbook hielt er die Kollektion nach Erdems Empfinden von Schönheit fest. Dabei legte Pudelka großen Wert darauf, dass überraschende Elemente darin vorkommen...
mehr lesen

Kangaroos x Sneakerness: Green Bridges

Rechtzeitig zum Start der Sneaker-Messe »Sneakerness« lancieren das Label Kangaroos und die Sneakerness am 13. Oktober das Collabo-Modell »Green Bridges«.

Kangaroos x Sneakerness-Modell Green Bridges © Kangaroos Das Grundmodell, auf dem Green Bridges basiert, ist der Kangaroos Ultimate Leather. Für das Modell wurde ein zartes, grünes Kalbsleder verwendet, das blaue Veloursleder soll den Fluss Rhein symbolisieren. Im Fersenbereich setzt man auf graues Nubuk, als Futter hat man braunes Hirschleder...
mehr lesen

Speidel GmbH erweitert Geschäftsführung

Der deutsche Wäschespezialist Speidel weitet mit Martin Kemmler und Engelbert Noll seine Geschäftsführung auf nunmehr drei Mitglieder aus.

Engelbert Noll, CFO der Speidel GmbH © Speidel GmbH Die beiden neuen Geschäftsführer sollen Günter Speidel künftig zur Seite stehen. Martin Kemmler kommt von der Triumph-Tochter Corsina Europe, wo er als CEO tätig war. Bei der Speidel GmbH wird er nun ebenfalls als CEO arbeiten. Engelbert Noll, der bereits seit 20 Jahren als kaufmännischer Leiter und...
mehr lesen

Galerien