Kastner & Öhler zieht magisch an

Der Herbst 2017 rückt das Schaufenster von Kastner & Öhler in ein neues Licht: Aus dem Schaufenster wird ein poetisches Bühnenbild, aus dem Haus ein Theater.

Kastner & Öhler möchte seine Kunden im Herbst mit Magie förmlich in den Bann ziehen. Das Grazer Stammhaus, welches mit der Auszeichnung Department Store of the Year 2011 gekürt wurde, gestaltet im Herbst sein Schaufenster in ein poetisches Bühnenbild um. Ein geheimnisvolles Spiel zwischen Mensch und Natur, Mystik und Magie erwecken die 8 Stockwerke und 20.000 m² Fläche zu einem Theater. Im Mittelpunkt des Geschehens steht der magische Moment des Verliebens: »OMNIA VINCIT AMOR« (»Liebe besiegt alles«).

Von Poesie und Magie

Kastner & Öhler Graz soll im Herbst eine Art »Rückzugsort« darstellen, der dem Kunden den Weg aus einem chaotischen Alltag hinein in eine magische Welt bietet. »Black Magic«, »Grüne Poesie« und »Magische Opulenz« sind die 3 Modethemen, die in der kommenden Herbst/Winter Saison das Haus dominieren werden. Im Schaufenster zu sehen: viel Schwarz, Vasen mit großen Blumen, eine Couch aus Samt und Amors Pfeile. Ganz in Schwarz gekleidet, glänzen die Schaufensterpuppen  und vervollständigen die Präsentation auf magische Weise. Leder, Spitze und Samt – alles findet hier seinen Platz.

Von: Vanessa Gloria Stickler

Kastner & Öhler legt weiter zu

Das steirische Mode- und Sporthandelsunternehmen Kastner & Öhler hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2016/17 (per Ende Feb.) um gut 3 % auf 261 Mio. € gesteigert.

Martin Wäg (Kastner & Öhler) mit Jean Eric Treu (LCS Leoben) © Oliver Wolf Zuletzt hatte das Familienunternehmen Kastner & Öhler im Herbst 2016 eine neue Filiale im Einkaufszentrum ELI in Liezen eröffnet. Die nächste Eröffnung ist für März 2018 in Leoben angekündigt. »Leoben ist schon seit einiger Zeit ein Wunschstandort«, erklärte Vorstand Martin Wäg jüngst bei einer...
mehr lesen

Definitive Absage an Kastner & Öhler in Klagenfurt

Lange wurde über die Ansiedelung des Modehauses Kastner & Öhler in Klagenfurt diskutiert, nun erteilte Bürgermeisterin Mathiaschitz dem Unternehmen eine Absage, auf die man verärgert reagierte.

Martin Wäg, CEO von Kastner & Öhler © Pixelpoint/Zangerle Maria-Luise Mathiaschitz (SPÖ) schließt den gewünschten Standort von Kastner & Öhler in der Waaggasse aus. Laut einem fachlichen Gutachten der Abteilungen Stadtplanung und Verkehr seien positive Effekte für eine Belebung der östlichen Innenstadt durch den vom Unternehmen gewünschten Standort neben...
mehr lesen

Kastner & Öhler eröffnet Gastro-Konzept »La Place«

Seit Anfang April freuen sich die Grazer über Frisches aus der Region im neu gestalteten Gastronomiebereich im 3. Stock des Sporthauses bei Kastner & Öhler.

Kastner & Öhler Gastro-Konzept La Place © Klemens König Die Idee des neuen Kastner & Öhler-Gastro-Konzeptes ist einfach: serviert werden zu 100 % hausgemachte Speisen, die natürlich und nachhaltig sind. Das Angebot reicht von feinem Süßem, über frisch gepresste Säfte, Smoothies und Lassis, bis hin zu verschiedenen Salatvariationen und Suppen. In der...
mehr lesen

Galerien