Gössl feiert 70. Geburtstag

Das Traditionhaus Gössl feiert 2017 seinen 70. Geburtstag. Zu den 40 eigenen Stores sollen künftig einige hinzukommen: Die Zeichen stehen auf Expansion.

Mittlerweile betreibt das heimische Trachtenunternehmen Gössl insgesamt 40 Markengeschäfte in Österreich, Deutschland und Italien. Rund 100 Partner gibt es im Händlernetz und gut 100 Mitarbeiter zählt Gössl bis dato. Kreiert und produziert werden pro Jahr etwa 100.000 Modelle für Herren, Damen und Kinder. Accessoires wie Hüte, Gürtel, Schals und Schuhe runden das Sortiment der Traditionsmarke ab. Mittlerweile wird das Familienunternehmen in zweiter Generation von Gerhard Gössl und in dritter Generation von dessen Sohn Maximilian Gössl geführt.

»70 Jahre Gössl sind ein würdiger Anlass und eine Bestätigung, gleichzeitig allerdings auch ein Auftrag für die Zukunft, das Unternehmen und das Gössl-Gwand für die nächsten Generationen bestmöglich zu bewahren und zu entwickeln«, so Gerhard Gössl anlässlich des großen Firmenjubiläums.

Gössl weiter auf Expansionskurs

Mit 70 Jahren und 40 eigenen Shops ist das Unternehmen Gössl aber noch lange nicht »ausgewachsen«: »Wir wollen ein Potential von rund 100 Standorten im gesamten deutschsprachigen Alpenraum ausschöpfen«, so Maximilian Gössl über das erklärte Expansionsziel.

Man denkt in Salzburg also weiterhin stark über Expansion nach, weshalb man auch gezielt interessierte Franchisenehmer ansprechen und motivieren möchte, Teil der Gössl-Welt zu werden. Online stehen den Bewerbern umfassende Informationen zu Karrieremöglichkeiten, Praktika und Coachings zur Verfügung. Dem Unternehmen ist wichtig, die potenziellen Jungunternehmer auf ihrem Weg begleitend zur Seite zu stehen:

»Gössl bietet eine bestens etablierte Premium-Marke mit hohen Standards, zahlreiche Services, eine eigene Gössl-Akademie zur Fortbildung und die individuelle Betreuung durch einen Coach.«

Gössl Geburtstagsaktionen

Anlässlich des runden 70ers ließ es sich das Trachtenunternehmen nicht nehmen, zwei besondere Aktionen zu starten:

Mit einer Aktion gegen das aktuelle Problem des Bienensterbens will Gössl ein Zeichen für die Umwelt setzen: Sämtliche Gössl-Modelle sind mit einem Blütensamensäckchen versehen, welches man aussähen kann und so eine 10 Hektar große Wiese pflanzen kann, um den Bienen eine wertvolle Nahrungsquelle zu bieten.

Die zweite Aktion verlangte von den Teilnehmern wie Kunstuniversitäten, Berufsfotografen und Amateuren eine große Portion Kreativität: Es galt, das »Trachtengewand« im Rahmen eines Fotowettbewerbs (Einsendeschluss: 30. April 2017) aus ihrem eigenen Blickwinkel zu betrachten. Der Gewinner aus Oberösterreich erhielt schlussendlich ein Fotoshooting im Wert von 3.000 Euro als Preis.

Von: Christiane Marie Jördens

Weitere Meldungen

Oberösterreicher gewinnt Gössl Fotocontest

Im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums des Traditionshauses Gössl fand der hauseigene Fotocontest statt: Gewonnen hat ein Oberösterreicher.

Gerhard & Maximilian Gössl mit dem Gewinner Josef Hinterleitner (Mitte) © Gössl Bis Ende April 2017 konnten die freiwilligen Teilnehmer ihre Fotografien des »Trachtengwands« beim Gössl Fotocontest einreichen. Glücklicher Sieger ist der Oberösterreicher Josef Hinterleitner mit seinem Foto »Der Falschspieler«. Das Motiv entstand im kleinen Dörfchen Siernig, 10 Kilometer von...
mehr lesen

Brühl und Gössl veranstalten Schmiedgassen-Schaun

Bei den »Schmiedgassen-Schau(n)« präsentierten die Modehäuser Brühl und Gössl nicht nur die aktuellen Herbst-/Winterkollektionen 2017/18, sondern auch ihre neu gestalteten Verkaufsflächen.

(v.l.n.r.) Model, Gössl Vertriebscoach Thomas Pavlik, Unternehmerin Eva Brühl und ihr Mann George Gioltzouoglou, Model © FotoGentile Das Modehaus Brühl ist seit mittlerweile 100 Jahren in der Grazer Schmiedgasse vertreten. Nach einem Umbau präsentiert sich der Händler nun auf 1.800 Quadratmetern neu gestalteter Verkaufsfläche mit einer umfangreichen Auswahl an Designerlabels: Mit dabei sind u.a. britische Marken wie Karen Millen,...
mehr lesen

Gössl füttert heimische Bienen

Zum 70-jährigen Gössl-Jubiläum hat sich die Marke eine besondere Aktion ausgedacht, bei der gemeinsam mit den Kunden den Bienen ein Stück Heimat zurückgegeben wird.

Gössl-Bienenanhänger © Gössl Bienensterben – ein aktuelles Thema, das besorgt macht und um das man sich kümmern muss, meint auch Gössl. Bienen bestäuben einen Großteil der in Europa angebauten Kulturpflanzen. An einem Tag kann die Honigbiene allein bis zu 1.000 Blüten bestäuben. Das traditionelle Trachtenunternehmen hat sich...
mehr lesen

Galerien