Frank Walder und Tuzzi: Pircher geht

Der Geschäftsführer des Münchner Modeunternehmens Frankenwälder E. Held GmbH & Co. KG., Herbert Pircher, verlässt das Unternehmen.

Pircher verlässt die Unternehmensmarken Tuzzi und Frank Walder, um sich künftig neuen beruflichen Aufgaben zu stellen, wie es offiziell heißt. Der scheidende Geschäftsführer des bayerischen Unternehmens war seit 2014 im Unternehmen für die Bereiche Vertrieb, Produktentwicklung und Marketing verantwortlich. Unter seiner Führung wurde die Marke Frank Walder neu ausgerichtet. Zudem konnte durch seine Mitgestaltung das Label Tuzzi im März 2016 neu akquiriert werden.

Von: Christiane Marie Jördens