Erdem x H&M Pre-Shopping in Wien

Im Palais Coburg kamen österreichische Promis zusammen, um die Erdem x H&M-Kollektion zu feiern und die ersten Teile noch vor dem offiziellen Verkaufsstart am 2. November zu shoppen.

Am 30. Oktober 2017 kamen im Keller des Palais Coburg prominente Gäste wie Schauspielerin Sunnyi Melles, Moderatorin Johanna Setzer, Schauspielerin Ursula Strauss, Designer Thomas Kirchgrabner und Verlegerin Desireé Treichl-Stürgkh sowie die Fashion Bloggerinnen Katharina Hingsammer, Karin Teigl und Vicky Heiler zusammen, um die Erdem x H&M-Kollektion zu zelebrieren und die ersten Teile zu ergattern. Designer Erdem Moralioglu hat für H&M eine einzigartige und ausdrucksstarke Kollektion für Damen, und erstmals überhaupt auch eine Kollektion für Herren, entworfen.

Blumige Stimmung

Die Fassade des Palais Coburg war mit einer Projektion des charakteristischen Blumenmusters des Designers geschmückt. Im großen Hauptraum des Kellers fanden die Präsentation und der Verkauf der Erdem x H&M Collection statt. Eine Projektion des charakteristischen Blumenmusters schmückte auch die Decke des Kellers. In einem kleineren Nebenraum wurde der exklusive Kampagnenkurzfilm von Baz Luhrmann auf einem Flatscreen abgespielt. Am anderen Ende des Raums konnten die Gäste auf einer Bühne, geschmückt mit bunten Blumen, Fotos in einer Fotobox schießen lassen.

Neben kleinen Häppchen sorgten zwei Bars für genügend Drinks, die Beats von DJ Harvey waren hingegen für die musikalische Untermalung an diesem Abend verantwortlich. Besonderes Highlight: Noch vor dem Start des Pre-Shoppings lieferte Performance Artist Le Pustra eine fulminante Live Show.

Von: Vanessa Gloria Stickler

Weitere Meldungen

H&M launcht nachhaltige Sportswear-Linie

Der schwedische Moderiese H&M setzt ab sofort auch bei Sportmode auf Nachhaltigkeit: Ab Jänner 2018 kann man in den Shops Sportmode aus 100 % nachhaltigen Materialien kaufen.

H&M Sportswear F/S 2018 © H&M Leggings, Sport-BHs, Yoga Wear, Tops und Hoodies aus nachhaltigen Materialien wie recyceltem Polyester und Elasthan in den Farbtönen Grün, Schwarz und Beige gibt es ab 4. Jänner 2018 online und ab Jänner 2018 in den Läden von H&M zu kaufen. Für besonders hohen Komfort sollen Funktionsdetails wie...
mehr lesen

H&M überrascht mit schlechten Zahlen

Im vierten Quartal ging der Umsatz von H&M um 4 % zurück. Das schwedische Modehaus reagiert mit Ladenschließungen und einer engeren Kooperation mit Alibaba.

Karl-Johan Persson, CEO der H&M Group © Mattias Barda Das vierte Quartal des aktuellen Geschäftsjahres 2016/2017 fiel für Hennes & Mauritz (H&M) alles andere als gut aus. Der Gruppenumsatz ohne Mehrwertsteuer sank zwischen 1. September und 30. November 2017 auf 50,39 Mrd. SEK (5,06 Mrd. Euro). Dies bedeutet ein Minus von 4 %. Währungsbereinigt beträgt...
mehr lesen

Galerien