C&A stattet NIKI aus

Modehändler C&A stattet die österreichische Fluglinie NIKI mit einer eigenen Jeanskollektion aus.

Jeans gehören zur österreichischen Fluglinie NIKI dazu wie das dunkelblaue Kostüm zur Lufthansa. Jetzt hat NIKI-Marketingchefin Milene Platzer einen Partner gefunden, der für Qualität, Verlässlichkeit und Passform steht.

C&A-Chef Norbert W. Scheele kommentiert gegenüber der Österreichischen Textil Zeitung die neue Kooperation so: »NIKI und C&A sind zwei Marken, die wirklich gut zusammenpassen. Außerdem können wir garantieren, dass wir die Jeans in der benötigten Menge und in allen Größen liefern können.«

Zur Präsentation der neuen NIKI-Jeans aus dem Hause C&A im Platzhirsch zeigten im Rahmen einer C&A Fashion Show Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter von NIKI sowie die Austria's Next Topmodel Kandidaten Michi Molterer, Adrian Oshioke, Bernhard Stich und Anna Maria Jurisic zunächst die aktuelle C&A Kollektion: unter anderem sehr schöne Abendkleider - ein Segment, das Nobert W. Scheele in Österreich noch ausbauen möchte.

Autorin: Dagmar Lang

Weitere Meldungen

C&A launcht Wear the Change Collection

Die Modekette C&A setzt auf Nachhaltigkeit: Seit Anfang Februar 2018 gibt es die hauseigene Wear the Change Collection zu kaufen. Bis 2020 will man u.a. erreichen, dass 100 % der Baumwolle und zwei...

C&A Wear The Change-Kampagnensujet © C&A Auch bei der Textilhandelskette C&A stehen alle Zeichen auf Nachhaltigkeit: Unter dem #WearTheChangeLabel findet man deshalb nun eine Kollektion in den Läden und online, die mit erneuerbaren Energien erzeugt wurde, ohne Petizide und künstliche Substanzen auskommt, wenig Wasser verbraucht und u.a....
mehr lesen

C&A präsentiert Sozialplan für Enns

Die C&A-Geschäftsleitung und die –Gewerkschaft haben sich im Fall des 2019 schließenden Logistik- und Distributionszentrums in Enns auf einen 2,4-Millionen-Euro-Sozialplan geeinigt.

C&A Catwalk © Picturedesk Der Sozialplan für das Logistikzentrum in Enns wurde den 180 C&A-Mitarbeitern in Enns am vergangenen Montag, den 20. November 2017, präsentiert.

Punktesystem

Der nun erarbeitete Sozialplan, der in mehreren Verhandlungsrunden diskutiert wurde, soll auf Basis eines Punktesystems greifen: Bei jedem...
mehr lesen

C&A: Logistik-Rückzug aus Enns nicht folgenlos

Neben der Kündigung von 215 Mitarbeitern scheint die Schließung des oberösterreichischen C&A-Logistikzentrums nun auch für die Stadt Enns und einen Zulieferbetrieb schwere Folgen zu haben.

C&A-Logistikzentrum in Enns © Fotokerschi.at/APA/Picturedesk Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass das C&A-Logistikzentrum in Enns 2019 schließt: 215 Mitarbeiter verlieren dadurch ihre Jobs. Laut Medienberichten ist allerdings auch ein Zulieferer stark betroffen: Der in der Nähe angesiedelte Textil-Aufbereiterbetrieb Lang sieht sich mit einer ungewissen...
mehr lesen

Galerien