Aus Diesel wird Deisel

Das Denim Label Diesel erlaubte sich Anfang Februar einen ganz besonderen Marketing-Scherz: Unter dem Namen Deisel eröffnete das Label einen scheinbaren Fake Store in New York, um besondere Unikate unters Volk zu bringen.

Wer durch New Yorks bekannteste Straße für Mode-Fakes, der Canal Street, läuft und einen Schnäppchen-Store namens Deisel entdeckt, könnte geneigt sein zu glauben, dass es sich um eine schlechte Kopie des Originals, Diesel, handelt. Falsch gedacht! Denn Diesel eröffnete den Schnäppchenladen selbst und verkaufte Deisel Shirts als Unikate der Marke Diesel. Diesel möchte auf diese Art mit seinen Fans spielen und sie durch die Aktion ermuntern, das zu tragen, was ihnen am besten gefällt.

Ab 13. Februar 2018 wird es die streng limitierte Linie Deisel auch online zu kaufen geben. Ein Video des spannenden und lustigen Real Life-Experiments sehen Sie hier.

Von: Christiane Marie Jördens

Deisel - Go with the fake

Galerien