Umdasch Shopfitting an der Seine

Mit dem Lernexpeditionsformat »Laden-Dramaturgie LIVE!« sorgt die Shop Academy von Umdasch Shopfitting stets für begeisterte Teilnehmer. Diesmal ging es nach Paris.

Ist Paris wirklich eine führende Shoppingdestination? Antwort sollte die Shop Academy von Umdasch Shopfitting - diesmal in Paris - liefern. Gemeinhin hat die Metropole an der Seine doch viel eher den Nimbus der »Stadt der Liebe«, was abertausende Vorhangschlösser an den Brückengeländern - als Beschwörungsritual ewiger Verbundenheit - zu beweisen scheinen. Doch Laden-Dramaturg und Expeditionsleiter Christian Mikunda entgegnet Zweiflern: »Nach Tokio, New York und London nimmt Paris aktuell wohl den vierten Platz im Ranking ein, dicht gefolgt von Mailand.« Was Frankreichs Hauptstadt kurz vor Pfingsten zum Ziel für gut zwei Dutzend Shopkonzept-Interessierte machte. Der Möbelhaus-Chef aus Wien, das Winzerehepaar vom Wagram, der Fitnessclub-Betreiber aus Kapfenberg, der Bierbrauer aus dem Allgäu, die Stuttgarter Ladenbauarchitektin, die Führungsmannschaft eines Schweizer Baumarktes, eine Handvoll Modeprofis von nördlich der deutsch-deutschen Weißwurst-Grenze und einige mehr - sie alle sollten nicht enttäuscht werden: Konnten sie beim Umdasch Shopfitting doch wertvolle Inspirationen für ihre eigenen Projekte mit nach Hause nehmen.  

Von den berühmten Departmentstores…  

Rund 25 vorbildlich, weil absolut zeitgemäß inszenierte Points of Sale standen auf der Besichtigungsagenda der Shop Academy von Umdasch Shopfitting – darunter natürlich die Flaggschiffe der französischen Kaufhauskultur Bon Marché, Galerie Lafayette und Printemps. Für Modehändler eine Pflicht: die Avenue Montaigne, laut Mikunda das »Weltzentrum des Luxus«. Ein Palais reiht sich ans andere – gleich drei neu gestaltete Designer Stores (Fendi, Chanel, Louis Vuitton) wurden hier vom weltberühmten US-amerikanischen Innenarchitekten Peter Marino kreiert. Neben vielen weiteren Highlights rundeten auch ausgesprochen extravagante Retail Locations den zweitägigen Paris-Trip ab. Wie das neue Hermes-Flagship in einem Art-déco-Schwimmbad mit skulpturalen Holzeinbauten im ehemaligen Becken. Oder der mit 45.000 Büchern als Pop-up-Store gestaltete Sonia Rykiel Laden, bei dem man sich konzentrieren muss, um die Mode unter all der Literatur zu entdecken. Und der japanische Fast Fashion-Diskonter Uniqlo hat seine charakteristischen, sich drehenden Deko-Puppen in einer lichtdurchfluteten ehemaligen Werkshalle rund um einen Fabrikschlot gruppiert.  

…bis zu kuriosen Geheimtipps  

Auch drei der – inklusive einer Übersee-Dependance in Hollywood - sieben Concept Stores von L’Eclaireur standen auf der Besuchsliste des Umdasch Shopfitting– jedes für sich vollkommen unterschiedlich, jedes absolut sehenswert. Einmal wird in der Anmutung eines Museum-Shops die hochpreisige Designermode nebst den charakteristischen Kunstobjekten von Piero Fornasetti verkauft. Dann in einem durch und durch vom belgischen Konzeptkünstler Arne Quinze gestylten Laden, wo auf Knopfdruck die Wände mit Screens hochschwenken und den Blick auf die Ware freigeben. Oder in einem düsteren Geschäftslokal, das mit rohen Wänden, derber Werkstätteneinrichtung, kuriosen Architekturmodellen und bizarren Tierpräparaten eher einer Wunderkammer, denn einem stylischen High Fashion Store gleichkommt. Der Gag: Kein Hinweis deutet außen auf das Geschäft hin – nur ein großes verschlossenes Holztor, eine Klingel und eine Kamera für die »Gesichtskontrolle«…  

Mehr von Mikunda  

Wer sich für die psychologischen Mechanismen hinter den Shop-Konzepten und die neuesten Inszenierungs-Trends interessiert, dem sei unsere Print-Ausgabe № 11/12 ans Herz gelegt. Anlässlich des Tagesseminars »Retail Therapy« kann man Christian Mikunda am 16. Juni in Amstetten oder am 22. September in Düsseldorf live erleben. Auch Expeditionen hat die Umdasch Shop Academy, die sich als Kaderschmiede für Handelsprofis versteht, wieder ausgeschrieben: »Laden-Dramaturgie LIVE! Wien« findet am 23. Oktober statt, »Laden-Dramaturgie LIVE! Singapur« vom 1. bis 5. November. Detailinformationen zu den Veranstaltungen sind auf den Serviceseiten unter www.umdasch-shopfitting.com zu finden.  


Von: Christian Derflinger

Weitere Meldungen

Kommentar

In unserer Kategorie Kommentar schreiben die Redakteure der Österreichischen Textil Zeitung darüber, was sie in der vergangenen Woche bewegt hat. Die Welt der Modeindustrie und des Modehandels, ihre Tücken, Herausforderungen und Kuriositäten - ganz persönlich im Kommentar auf den Punkt gebracht.

Lesen Sie mehr!