Hervorragendes Halbjahr für Primark

Der irische Modediskonter Primark fuhr im ersten Halbjahr seines aktuellen Geschäftsjahres (Sept. 2012 bis Feb. 2013) erneut gute Zahlen ein.

Die Umsätze konnte Primark um 13 % steigern. Flächenbereinigt lag das Plus bei 4 %. Die genauen Geschäftszahlen werden erst Ende April präsentiert, zu den Gewinnaussichten heißt es jedoch schon vorab, auch die Gewinnmarge habe die Erwartungen übertroffen. Die Zahl der Primark Stores wuchs um 16 auf 269, die Verkaufsfläche wurde dadurch um 8 % vergrößert.

Erwähnt wird im Zwischenbericht auch die Neueröffnung in der Shopping City Süd. Die Verkäufe dort seien »außergewöhnlich gut«, heißt es. Gemeinsam mit dem Innsbrucker Sillpark und dem G3 in Gerasdorf handelt es sich um die dritte Filiale in Österreich. Ein vierter Mietvertrag ist laut Country-Manager Wolfgang Krogmann bereits unterschrieben. Gerüchteweise handelt es sich um die Shoppingcity Seiersberg bei Graz, was Krogmann noch nicht bestätigen will. Die Eröffnung soll noch für heuer geplant sein.




Von: Christiane Marie Jördens

Weitere Meldungen

Kommentar

In unserer Kategorie Kommentar schreiben die Redakteure der Österreichischen Textil Zeitung darüber, was sie in der vergangenen Woche bewegt hat. Die Welt der Modeindustrie und des Modehandels, ihre Tücken, Herausforderungen und Kuriositäten - ganz persönlich im Kommentar auf den Punkt gebracht.

Lesen Sie mehr!