Wolford mit Mega-Verlust

Der Vorarlberger Strumpfhersteller Wolford hat das Geschäftsjahr 2016/17 mit einem Verlust von fast 18 Mio. € abgeschlossen. Die Aufsichtsratschefin bietet im Verkaufsprozess mit.

Axel Dreher, CEO der Wolford AG © Wolford Die größte Luxusmodemarke Österreichs ist im Vorjahr noch tiefer in die Krise gerutscht: Laut den soeben veröffentlichten Geschäftszahlen reduzierte sich der Umsatz von Wolford im Geschäftsjahr 2016/17 (per Ende April) um weitere 5 % auf 154,3 Mio. € (währungsbereinigt: - 4,1 %). Unterm Strich...
mehr lesen